Kreis Heinsberg: Cross-Cup: Es geht um Ausdauerschulung

Kreis Heinsberg: Cross-Cup: Es geht um Ausdauerschulung

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Sparkasse und dem Ausschuss für den Schulsport findet im Herbst wieder eine Reihe von Geländeläufen für Grundschulmannschaften statt.

Die als Cross-Cup der Kreissparkasse Heinsberg ausgeschriebene Veranstaltung soll der Ausdauerschulung dienen und außerdem den außerunterrichtlichen Wettkampfkalender erweitern und beleben. Im Herbst geht es um die Qualifikation für das Kreisfinale im Frühjahr. Am Dienstag, 10. Oktober, beginnt der Veranstaltungsreigen am Pontorsonplatz in Wassenberg;die Laufstrecke führt durch das Waldgelände Marienbruch.

Am Donnerstag, 12. Oktober, finden die Läufe auf dem Ziegelweihergelände in Erkelenz statt. Am Donnerstag, 19. Oktober, folgt die Vorausscheidung in Übach-Palenberg; Start und Ziel ist an der Konzertmuschel im Wurmtalpark. Am Mittwoch, 15. November, starten die Kinder in Hückelhoven an der Turnhalle in der Schlee und laufen durch das Naherholungsgebiet Romersmühle. Gestartet wird jeweils um 10 Uhr.

Die Streckenlänge beträgt zwischen 800 und 1000 Meter. Es werden jeweils zehn Läufe ausgetragen. Jeweils die beiden ersten Läufe sind immer reine Mädchenläufe. An jedem Lauf können maximal drei Kinder jeder Schule teilnehmen, wobei nur jeweils die zwei Besten in die Wertung kommen. Jedes Kind darf nur einmal laufen.

Mehr von Aachener Zeitung