Aachen: Bürgerprinz lebt seinen Traum

Aachen : Bürgerprinz lebt seinen Traum

„Mein Hofstaat und ich haben nach unserer Proklamation zwar erst ein paar Auftritte absolviert, aber die Schwingungen und die Resonanzen, die von den Karnevalsjecken zurückkommen, sind ein Traum”, ist Ralf Villemont, der aktuelle Brander Bürgerprinz, begeistert.

„Am 2. Januar starten wir mit einem Auftritt bei der KG Oecher Jonge in die Session 2010 und dann sind wir nicht mehr zu halten”, blickt der 40-jährige augenzwinkernd in die nahe Zukunft. Zu einem Stimmungstest im noch jungen neuen Jahr lädt Ralf Villemont am Sonntag, 3. Januar, zum Prinzenfrühschoppen in seine Hofburg Restaurant König, Freunder Landstraße 114, ein.

Ab 11 Uhr geben sich die Brander Karnevalsvereine die Klinke in die Hand. Bei freiem Eintritt sind alle zum närrischen Einschwören auf die kommenden sechs Wochen im Öcher Fastelovvend eingeladen. „Gemeinsam mit Freunden und Bekannten habe ich immer am Aachener Rosenmontagszug teilgenommen, und wir hatten eine Menge Spaß dabei”, blickt Villemont zurück.

„Bei der Proklamation von Karl I. Scheider 2005, als er in vollem Ornat an mir vorbeizog, habe ich wohl zu laut nachgedacht, dass es schön wäre, einmal Prinz zu sein. Schon einen Tag später hatte ich eine fertige Bewerbung vor Augen.”