Gangelt: Besuch von Minister Karl-Josef Laumann am Freitagabend in Gangelt

Gangelt: Besuch von Minister Karl-Josef Laumann am Freitagabend in Gangelt

Auf Einladung des Kreis- und Bezirksvorsitzenden von der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Alexander Scheufens, und des CDU-Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers war der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann (CDU), am Freitag zu Gast im Kreis Heinsberg.

In Gangelt, wo der Minister in der Aula von Via ­Nobis an der Katharina-Kasper-Straße eine Rede zum Thema „Mehr Arbeit für Deutschland“ hielt, trug er sich zur Freude von Bürgermeister Bernhard Tholen ins Goldene Buch der Gemeinde ein. Begrüßt wurde Laumann unter anderen auch vom Via-Nobis-Geschäftsführer Martin Minten.

Der Minister ließ in seiner Rede erkennen, dass er sozialen Ungerechtigkeiten ein Ende setzen wolle. Den Hebel wolle er auch beim Thema Landärzte ansetzen. Es müsse ein Schwerpunkt in der Stärkung des ländlichen Raumes liegen. „Dies ist eine große Herausforderung, der ländliche Raum muss eine Zukunft haben“, so Laumanns am Freitagabend in Gangelt.

(agsb)