Selfkant-Höngen: Besinnliche Klänge erfüllen Pfarrkirche St. Lambertus

Selfkant-Höngen: Besinnliche Klänge erfüllen Pfarrkirche St. Lambertus

Im festlichem Ambiente der Pfarrkirche St. Lambertus Höngen stimmten der Männergesangverein St. Josef Höngen und der Pfarrcäcilienchor St. Lambertus auf das Heilige Fest ein. Viele Musikfreunde waren gekommen, um die beiden Chöre zu erleben.

Als erstes brachte der Männergesangverein unter der Leitung von Marc Kalkhoven seinen prachtvollen Klangkörper zu Gehör und bewies, dass er den Titel NRW-Meisterchor zu Recht trägt.

Im ersten Teil des Konzertes nahm der Chor die anwesenden Besucher musikalisch mit auf den Weg nach Bethlehem mit den Liedern „Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“, „Weihnachtsfriede“, „Cantique de Noél“ und „O du fröhliche“.

Pastor Willem Boon las eine Weihnachtsgeschichte vor und danach sorgte der Pfarrcäcilienchor unter Leitung von Hans Timmermanns für die weihnachtliche Stimmung. Es folgten die Stücke „Puer natus est“, „Lasst uns lauschen“, „Hört ihr die Engel singen“ und das Weihnachtswiegenlied.

Beide Chöre sangen schließlich auch gemeinsam. Hans Timmermanns führte Regie am Dirigentenpult, als sie „Der Stern zu Bethlehem“, „Heilige Nacht“ und „Tollite Hostias“ anstimmten. Noch einige Stimmen mehr erklangen, als die beiden Chöre gemeinsam mit dem Publikum „O du fröhliche“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ sangen.

Nach dem Konzert trafen sich Sänger und Zuhörer im Jugendheim, um das schöne Konzert Revue passieren zu lassen. Beide Chöre nahmen die Lobeshymnen der Gäste mit Freude entgegen.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung