Circus Roncalli wird ein Zirkus ohne Tiere

Radarfallen Bltzen Freisteller

Bernhard Paul bei „Menschen 2017“: Roncalli verbannt Tiere aus der Manege

Von: cs
Letzte Aktualisierung:
Bernhard Paul
Auf der Bühne bei „Menschen 2017“: Zirkus-Urgestein Bernhard Paul. Foto: Harald Krömer

Aachen. Roncalli will nach Angaben von Roncalli-Gründer Bernhard Paul „der erste tierfreie Zirkus“ werden und gibt sich einen neuen Namen. Das kündigte er als Gast der Gala „Menschen 2017“ unseres Medienhauses in Aachen am Mittwochabend an.

Das sei kein Kniefall vor den Tierschützern, sagte Paul. Roncalli sei nie das gewesen, was man unter einem Tierzirkus verstehe. Roncalli sei eine Art Theater, „und deswegen heißen wir jetzt ‚Zirkustheater Roncalli‛.“ Die neue Show werde 2019 in Aachen gastieren, kündigte der Roncalli-Gründer an. Pferde würde es darin nur noch als Hologramm geben, sagte Paul augenzwinkernd.

Zukünftig plastikfrei

Teil des neuen Konzeptes seien auch restaurierte Oldtimer-Foodtracks vor dem Zelt, zukünftig auch mit vegetarischem und veganen Essen. Zudem will Roncalli seine Gäste zukünftig ohne Plastikbecher und -teller bewirten. Paul: „Wir werden plastikfrei.“

Den Auftritt von Bernhard Paul und die gesamte Gala „Menschen 2017“ gibt es noch einmal zum Ansehen: 

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert