Heinsberg: Beim Wendemanöver übersehen: Frau schwer verletzt

Heinsberg: Beim Wendemanöver übersehen: Frau schwer verletzt

Eine 46-jährige Frau aus Wassenberg ist am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Wagen der Wassenbergerin bei einem Wendemanöver übersehen.

Der 74-jährige Autofahrer aus Heinsberg parkte gegen 16:55 Uhr sein Auto in einer Bushaltestelle an der Wassenberger Straße. Nachdem seine Beifahrerin an einem dortigen Verkaufsstand eingekauft hatte, fuhr der Mann mit seinem Pkw an und wollte auf der Fahrbahn wenden, um in Richtung Heinsberg weiterzufahren.

Bei dem Wendevorgang übersah er allerdings das Auto der 46-jährigen Wassenbergerin, die die Straße aus Richtung Heinsberg kommend befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem die Wassenbergerin schwer verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand zudem erheblicher Sachschaden.

Mehr von Aachener Zeitung