Hückelhoven: Bei der Fettexplosion geht es richtig zur Sache

Hückelhoven: Bei der Fettexplosion geht es richtig zur Sache

Den Fußweg von der Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Hauptschule in Ratheim zur Feuerwache nach Hückelhoven haben die Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs gerne in Kauf genommen. Denn in der Feuerwehrleitstelle wurde ihnen einiges geboten.

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts hatten die Lehrpersonen Silke Szepannek und Helmut Strauch ein Treffen mit dem Feuerwehrmann Helmut Jentgens arrangiert, um an einer Brandschutzaufklärung teilzunehmen, wie sie auch für Kindergärten und Grundschulen vorgeschrieben ist.

Was sind die Aufgaben der Feuerwehr und worin bestehen die Gefahren von Feuer und Rauch? Wie kann man sich in Not- und Brandfällen richtig verhalten?

Es war eine Menge Fragen, die von dem Feuerwehrexperten angesprochen wurde. Die Schüler zeigten lebhaftes Interesse, und manche Frage stellten sie in den Raum. Natürlich wurde auch die Gerätschaft der Feuerwehr unter die Lupe genommen und so manches Teil hätten die Schüler am liebsten gleich ausprobiert.

Beeindruckend auch das Experiment einer Fettexplosion. Hier ging´s richtig zur Sache.