Bauberufe im Fokus

Bauberufe im Fokus

Der Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen hat zusammen mit seinem Berufsförderungswerk eine Imagekampagne zur Nachwuchswerbung für die Branche Bau aufgelegt.

Nun rollt auch durch NRW ein „BauBus“. Der ehemalige Gelenkbus der Düsseldorfer Rheinbahn wurde umgebaut und besucht Schulen, um Schüler für die gewerblichen Berufe am Bau zu begeistern. Mit der Kampagne „Bau-Dein-Ding“ sollen Jugendliche bei der Berufsorientierung unterstützt werden. Zielgruppe sind Schüler ab der 7. Klasse, die eine Haupt-, Real- oder Gesamtschule besuchen.

Mit einer „BauBox“ und einem „BauBoard“ sowie Aufgaben „zum Anfassen“ informiert der „BauBus“ abwechslungsreich über Bauberufe und Karrieremöglichkeiten. Begleitet wird der Bus von zwei Ausbildern, die den Schülern spielend die Herausforderungen am Bau näherbringen.

Auf der Internetseite www.bau-dein-ding.nrw finden sich umfangreiche Informationen zu den Berufen in der Bauindustrie, zu den Karrierechancen, eine Ausbildungsplatzbörse, Videos der Schüler aus der BauBox und mehr.

Der „BauBus“ macht natürlich auch Station bei der ZAB im Eurogress Aachen am 18. und 19. Mai.

Mehr von Aachener Zeitung