Barcelona

Barcelona

Reisepreis:

Beschreibung:

Willkommen in Barcelona, der wunderschönen Hauptstadt der spanischen Provinz Katalonien. Die Metropole zieht ihre Besucher unweigerlich in ihren Bann. Die Erhabenheit mittelalterlicher Kirchen, herrliche Sonnenterrassen unter Palmen, das gotische Viertel, die eckenlosen Gebäude des weltberühmten Architekten Gaudí und die Ramblas, eine der schönsten Flaniermeilen der Welt und Schauplatz allen Geschehens: Barcelona bietet Ihnen alles, was man mit mediterraner Kultur verbindet.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Barcelona

Gemeinsam fahren wir ab Düren, Aachen und Jülich zum Flughafen Düsseldorf. Flug nach Barcelona. Hier angekommen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung empfangen. Bustransfer zum Hotel, Check-In und gemeinsames Abendessen im Hotel.

2.Tag: Stadtrundfahrt - optional: "Auf den Spuren Gaudis"

Zur Einführung unternehmen wir am Vormittag eine Stadtrundfahrt. Vorbei an dem Place Espanya, mit dem bekannten Springbrunnen und dem barocken Denkmal „Espana Ofrecida a Dios“, dem Tor zum Messegelände La Fira de Barcelona, gelangen wir zum Berg Montjuic. Der 210 m hohe Hausberg Barcelonas im Süden der Stadt verdankt viele seiner Sehenswürdigkeiten der Weltausstellung 1929 und den Olympischen Spielen 1992. Erstklassige Museen, eine herrliche Aussicht auf Barcelona und Entspannung in den vielen Parkanlagen machen diesen Ort zu einem Anziehungspunkt für Einheimische und Besucher. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Spaziergang über Las Ramblas, die berühmte Flaniermeile in Barcelona und besuchen die farbenfrohe Markthalle La Bouqueria, in der man bei einen individuellen Bummel entlang der bunten Stände die verführerischen Spezialitäten probieren kann. Wie wäre es mit einem Mittagessen bei Tapas und Wein in einer typischen Tapas-Bar? Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit „Gaudis Barcelona“ kennen zulernen. Wir beginnen mit dem Besuch des Güell Park, mit der imposanten Doppeltreppe. Der Güell Park liegt im oberen Teil von Barcelona und ist der maximale Exponent des katalanischen Modernismus, der zwischen 1900 und 1914 gebaut und 1926 als öffentlicher Park eingeweiht wurde. Dann geht es weiter zur Kirche Sagrada Familia, dem bekanntesten Werk Gaudis. Nach der Leitung von F. Villar und Lozano (1882) begann Gaudi im Jahr 1883 die Arbeit seines Lebens. Dieser schenkte er in den letzten Jahren fast ausschließlich seine Hingabe und trotzdem blieb sie unvollendet. Wir werden weiter bis zum Paseo de Gracia gehen, wo das Batlló Haus ist, welches die Spitze des katalanischen Modernismus in Paseo de Gracia repräsentiert.

3. Tag: Zur freien Verfügung - optional: "Girano und Figueres"

Die Stadt, die großartige Veränderungen in ihrer Geschichte durchmachte, hat heute dank ihrer monumentalen architektonischen Kulisse und der Costa Brava, eine große Bedeutung als touristische Bestimmung. Am Eingang der Altstadt finden wir die Häuser von L‘Onyar, Konstruktionen des 18. Jahrhunderts auf den alten Fluss und rehabilitierten Wände im Jahr 1983. Auf unserer Stadtbesichtigung sehen wir das alte jüdische Viertel, eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne von ganz Europa, mit der Synagoge, die jetzt ein jüdisches Schulzentrum ist, der Kathedrale, die Kirche Sant Feliu, die San Nicolau Kirche und das Sant Pere de Galligans Kloster. Die arabischen Bäder die wir passieren, sind von einem sehr gut erhaltenen romanisch christlichen Ursprung, aber mit klarem maurischen Einfluss. Weiter geht es nach Figueres, wo das Dalí Theater-Museum liegt (1974 eröffnet). Es ist über die Reste des alten Figueres Theater gebaut, die ausgiebigste Arbeit, die die Breite der künstlerischen Laufbahn von Salvador Dalí (1904-1989) beschreibt. Hier finden wir viel von den ersten künstlerischen Erfahrungen bis zu seinen surrealistischen Werken der letzten Jahre seines Lebens. Alles wurde von Dalí geschaffen mit dem Ziel, dem Besucher eine einzigartige und fesselnde Erfahrung zu bieten.

4. Tag: Zur freien Verfügung - optional: "Kloster Montserrat" oder " "Auf den Spuren Pablo Picassos"

Wir verlassen Barcelona und fahren nach Montserrat, einem einzigartigen Naturpark, einem der wichtigsten
Museen des Landes und katalanisches Nationalheiligtum. Im 11. Jahrhundert gründet der Klostervorsteher
Oliba ein kleines Kloster neben der Wallfahrtskapelle Santa Maria. Von Weit und Fern strömen Pilger aus
aller Welt hierher um die Statue der Schwarzen Madonna zu sehen, Schutzpatronin Kataloniens. Die romanische Holzskulptur aus dem 12. Jahrhundert trohnt über dem Hochaltar in der Basilika des Klosters. Täglich werden für sie von rund 50 Chorknaben der „Escolania de Montserrat“, der Internatsschule des Klosters und eine der ältesten Musikschulen Europas, kirchliche Gesänge - Salve Regina und das Virolai - angestimmt. Am Nachmittag Rückfahrt nach Barcelona und Gelegenheit, den Spuren von Pablo Picasso zu folgen. Sie beginnen in Carer de la Plata, wo er 1896 mit seinem Freund und Kollegen Manuel Pallarés seine erste Fabrik hatte. Weiter geht es zu Carrer dels Escudellers Blancs im Herzen des gotischen Beziks. Der ältere Teil der Stadt war zu dieser Zeit ein Gewimmel des kulturellen Lebens und Picasso tauchte dort mit all seiner Energie unter. Das Zentrum seines Künstlerlebens war, ohne Zweifel, Els Quatre Gats, eine Bar/Restaurant die von einem berühmten Pariser Cafe inspiriert wurde und wo Picasso ertmals künstlerisch tätig wurde. Seine erste Ausstelung 1901 in der Parés Galerie war nicht so erfolgreich aufgrund seines für die Zeit zu realistischen Stils. Dieser erste Misserfolg trieb ihn zu seinem großen Schritt an: er ging nach Paris und 1906 kehrte er Barcelona entgültig den Rücken. Folgen Sie den Spuren von Pablo Picasso bis hin zum Picasso Museum im Aguilar Palast, mit mehr als 3600 Werken seiner Kollektion. Gegen 18:00 Uhr Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf. Bustransfer nach Aachen, Düren und Jülich.

Veranstalter:

Univers Reisen GmbH

Eingeschlossene Leistungen:

• Busfahrt im First-Class-Reisebus ab/bis Düren, Aachen und Jülich zum Flughafen Düsseldorf

• Flug Düsseldorf - Barcelona - Düsseldorf

• 23 kg Freigepäck pro Person - 1 Gepäckstück
• Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
• 3 Übernachtungen mit Frühstücksbufffet im 4-Sterne Stadthotel H10 Casanova

• 1 Abendessen im Hotel am Anreisetag
• 1 Stadtrundfahrt und Rundgang mit örtlicher Reiseleitung
• Citytax
• Reisebegleitung ab/bis Aachen

Mehr von Aachener Zeitung