Geilenkirchen: Autofahrerin stirbt bei Unfall in der Halloween-Nacht

Geilenkirchen: Autofahrerin stirbt bei Unfall in der Halloween-Nacht

Eine Autofahrerin hat einen tragischen Unfall am Mittwochmorgen bei Geilenkirchen nicht überlebt. Auf der Bundesstraße 221 bei Geilenkirchen geriet der Fahrer eines Kleintransporters auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Wagen der 21-Jährigen. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Laut Polizeibericht kam es gegen 3.27 Uhr in der Halloween-Nacht unweit der Abfahrt Straeten zu dem Unfall. Der 24-jährige Fahrer aus Kaarst fuhr mit seinem Kleintransporter auf der B221 aus Geilenkirchen kommend in Richtung Heinsberg. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der Transporter nach links in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem Wagen der 21-jährigen Heinsbergerin zusammen.

Die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle, die Beifahrerin überlebte schwerverletzt. Foto: CUH

Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrerin und ihre 19-jährige Beifahrerin im Auto eingeklemmt. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der Fahrerin feststellen. Die Beifahrerin und der Fahrer des Transporters wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Zur Unfallaufnahme und Bergung war die B221 bis 9 Uhr gesperrt. Foto: CUH

Zur Unfallaufnahme und Bergung war die B221 bis 9 Uhr gesperrt. Die beteiligten Fahrzeuge wurden schwer- und totalbeschädigt und von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Foto: CUH
(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung