Aachen: Ausländeramt zieht bereits im August um

Aachen: Ausländeramt zieht bereits im August um

Mit Gründung der Städteregion zum 21. Oktober wird es nur noch ein Ausländeramt für Stadt und Kreis Aachen geben. Doch schon jetzt ziehen die beiden Behörden zusammen, und zwar in das Verwaltungsgebäude Bahnhofsplatz, Hackländerstraße 1 in Aachen.

Wegen des Umzuges ist das Ausländeramt des Kreises am Donnerstag, 20., und Freitag, 21. August, nicht zu erreichen.

Am Montag, 24. August, nehmen die Beschäftigten des städteregionalen Ausländeramtes ihre Arbeit auf. Zunächst bleiben jedoch alle bisherigen ausländerrechtlichen Zuständigkeiten und Telefonnummern bestehen. Denn formal handelt es sich bis zum 20. Oktober weiter um zwei Behörden.

Besucher werden gebeten, eine telefonische Terminabsprache unter 0241/432-5600 zu treffen. Anträge werden wie bisher auch bei den kreisangehörigen Kommunen entgegengenommen weitergeleitet.

Mehr von Aachener Zeitung