Übach-Palenberg: Angetrunkener rammt Streifenwagen

Übach-Palenberg: Angetrunkener rammt Streifenwagen

Ein alkoholisierter Autofahrer hat in der Nacht zum Samstag einen parkenden Pkw und einen Streifenwagen beschädigt.

Gegen 2:20 Uhr war der 48jährige Mann aus Übach-Palenberg zunächst auf einen in der Carolus-Magnus-Allee parkenden Wagen aufgefahren. Dabei verursachte er hohen Schaden. Ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern, setzte er seine Fahrt wieder fort.

Daraufhin alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei und teilte unter anderem das Kennzeichen des Flüchtigen mit. Im Rahmen der Fahndung konnte dieser dann auf der Bahnhofstraße von einer Geilenkirchener Streifenwagenbesatzung gestellt werden.

Als der Mann kontrolliert werden sollte, setzte er plötzlich sein Fahrzeug rückwärts und fuhr dabei leicht in die Fahrerseite des Streifenwagens.

Die Überprüfung ergabe, dass der Unfallfahrer unter massiver Alkoholeinwirkung stand. Daher wurde er auf die Polizeiwache in Geilenkirchen gebracht, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein musste er abgeben.

Mehr von Aachener Zeitung