Städteregion: Angemerkt: Zehn Kommunen und ein radtouristisches Konzept

Städteregion: Angemerkt: Zehn Kommunen und ein radtouristisches Konzept

Na endlich! Jahrzehntelang haben die Stadt Aachen, die drei Eifelkommunen, Eschweiler, Stolberg und die vier Nordkreiskommunen in Sachen Tourismus und Naherholung eher ihr eigenes Süppchen gekocht.

Es ist auch noch gar nicht so lange her, dass selbst die Eifelkommunen eher gegen- als miteinander um Gäste buhlten. Das ist zum Glück seit einigen Jahren passé.

Die Zusammenarbeit mit den Aachenern hat sich erfreulich entwickelt. Nun sind auch die vier Nordkreiskommunen mit im Boot. Bislang haben die sich selbst eher in der Kategorie „Naherholung“ eingeordnet. Doch das könnte sich mit dem radtouristischen Konzept für die Städteregion ändern. Alle zehn Kommunen haben mit der Städteregion an diesem Konzept gearbeitet. Alle zehn Kommunen werden davon profitieren.

Letztlich ist es schließlich egal, wo Touristen übernachten. Hauptsache, sie kommen überhaupt und bleiben länger als ein, zwei Tage. Das tun sie, wenn sie attraktive Angebote vorfinden, ob in der Eifel, in Herzogenrath, Aachen oder Eschweiler. Das Konzept der Städteregion klingt da vielversprechend.

Ganz nebenbei beweist die Städteregion mit diesem Millionenprojekt, dass es gemeinsam eben doch besser geht und dass die Kommunen von der Städteregion profitieren. Denn jede für sich hätte nicht Millionen Euro Fördergelder vom Land für den Ausbau der touristischen Infrastruktur erhalten.