Erkelenz: Zweiter Markt wieder verlegt

Erkelenz : Zweiter Markt wieder verlegt

Der zweite Wochenmarkt stand im Bezirksausschuss erneut auf der Tagesordnung. Abweichend von der bisherigen Praxis soll der „kleine” Wochenmarkt am Dienstag vom Konrad-Adenauer-Platz am Bahnhof auf den Markt verlegt werden.

Im Laufe seines einjährigen Bestehens hat er sowohl Kunden als auch Beschicker eingebüßt. Bereits im Herbst vorigen Jahres hatte der Bezirksausschuss eine Verlegung an den attraktiveren Standort beschlossen. Vor allem die abgelegene Lage wurde von den Marktbeschickern kritisiert, weshalb sie die Verlegung auf den Platz am Rathaus angeregt hatten.

Seitens der Verwaltung wurde die Initiative begrüßt, wobei jedoch auf die Anlieger Rücksicht genommen werden müsse. Diese seien durch die vielseitigen Aktivitäten auf dem Markt bereits belastet genug. Daher wurde die Zahl der Stände auf maximal 14 begrenzt.

Die Öffnungszeiten sollen denen des Freitagsmarktes angepasst werden, also von 8 Uhr bis 13 Uhr. Eine längere Verkaufszeit wurde im Bezirksausschuss eingehen diskutiert. Vorerst wolle man es jedoch bei der vorgeschlagenen Lösung belassen. Allerdings hält sich der Ausschuss die Option frei, Änderungen an der beschlossenen Lösung vorzuschlagen, wenn dies sinnvoll erscheine.