Erkelenz-Holzweiler: Zweiter Bankräuber gefasst

Erkelenz-Holzweiler : Zweiter Bankräuber gefasst

Die Polizei hat jetzt auch den mutmaßlichen zweiten Bankräuber von Holzweiler gefasst.

Am vergangenen Mittwoch überfielen gegen 8.10 Uhr zwei Männer die Filiale der Kreissparkasse am Holzweiler Markt. Die Fahndung führte noch am selben Tag zur Festnahme eines der beiden Bankräuber, einem 61-jährigen Mann aus Köln.

Obwohl der 61-Jährige seinen Komplizen nicht preisgeben wollte, identifizierten die Beamten der Kripo Heinsberg den Mittäter. Unterstützt von ihren Kollegen aus Köln, nahmen sie ihn am Freitag in Köln-Hürth fest.

Bei dem 49-Jährigen fanden die Beamten einen Teil der Beute. Auch er ist zwischenzeitlich einem Haftrichter vorgeführt worden, so dass jetzt gegen beide Tatverdächtigen Untersuchungshaft angeordnet wurde.

Im Verlaufe der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 61-jährige Mann aus Köln auch den Überfall auf einen Geldboten der Kreissparkasse am 14. Juni 2004 begangen haben könnte.

Damals sprühte der Täter an der gleichen Filiale am Holzweiler Markt einem 51-jährigen Geldboten vermutlich ein Reizgas ins Gesicht. Nach einer Rangelei konnte der Unbekannte dann die Geldtasche an sich reißen und flüchten.