Selfkant-Tüddern: Zwei neue Fahrzeuge für den Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr

Selfkant-Tüddern : Zwei neue Fahrzeuge für den Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Selfkant ist nun noch besser aufgestellt. Am Rathaus der Gemeinde Selfkant und angrenzenden Feuerwehrgerätehaus der Löscheinheit Tüddern/Millen wurden jetzt zwei neue Fahrzeuge eingesegnet und ihrer Bestimmung übergeben.

Gemeindebrandinspektor Josef Dahlmann begrüßte bei der Feierstunde viele Feuerwehrkameraden. Ein besonderer Willkommensgruß galt Pastor Roland Bohnen, Dezernatsleiter Frank Bienwald sowie den vielen Politikern. Wehrführer Josef Dahlmanns bezeichnete die Fahrzeugübergabe als einen wichtigen Schritt. Mit dem Logistikgerätewagen sowie dem Kommandowagen II sei ein weiterer Beitrag für die Sicherstellung des Brandschutzes in der Gemeinde Selfkant gewährleistet.

Der Gerätewagen Logistik wird am Standort der Löscheinheit Höngen/Saeffelen am Kreisverkehr Heilder seine Heimat finden. Das Fahrzeug ist für die Wasserförderung langer Wegstrecken ausgelegt sowie mit weiterem logistischem Material ausgestattet.

Der Kommandowagen II dient als Ersatzbeschaffung für seinen Vorgänger und wird vom diensthabenden Einsatzleitdienst zur schnellen Beförderung an die jeweilige Einsatzstelle verwendet.

Dezernatsleiter Frank Bienwald bezeichnete die Feuerwehr der Gemeinde Selfkant als bestens aufgestellt. Somit seien weitere wichtige Aspekte des Brandschutzbedarfsplans abgearbeitet. „Der Brandschutzbedarfsplan, der in der Regel alle fünf Jahre fortzuschreiben ist und vom Rat zu beschließen ist, ist die Vorgabe für Verwaltung und Feuerwehr, wie wir hier in der Gemeinde Selfkant den Menschen in Not oder in gefährlichen Situationen helfen wollen“, erklärte Bienwald in seiner Rede.

Der Dezernatsleiter sowie Gemeindebrandinspektor Josef Dahlmanns dankten dem Rat der Gemeinde Selfkant für eine gute Kooperation in Sachen Brandschutzkonzept. Nach der Einsegnung der beiden Fahrzeuge durch Pfarrer Roland Bohnen überreichte Frank Bienwald in Vertretung des Bürgermeisters, der aus Termingründen erst später zur Feierstunde hinzukam, symbolisch die beiden Fahrzeugschlüssel an den Gemeindebrandinspektor Dahlmanns. Dieser wiederum gab die Schlüssel an die Löscheinheit Höngen/Saeffelen sowie seinen Stellvertreter Georg Tholen weiter.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung