Heinsberg: Ziel der Grünen: Signale geben

Heinsberg : Ziel der Grünen: Signale geben

„Wir können zwar die betonierten Machtverhältnisse in der Kreisstadt nicht antasten, aber Signale geben!”

So bilanzierte Gisela Johlke, die als Bürgermeisterkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in Heinsberg insgesamt 1283 Stimmen und somit 7,6 Prozent erhielt, das Ergebnis der Kommunalwahlen. Dieses spiegelt ihrer Meinung nach auch derzeit die Gesamtstimmung in der Bevölkerung wider.

Weil das Ergebnis für die Grünen als Partei mit 1050 Stimmen etwas unter ihrem persönlichen Ergebnis lag, geht sie von einer Stammwählerschaft von rund 1000 Personen aus. „Diese müssen wir pflegen und durch gezielte Maßnahmen weiter überzeugen und möglichst auch für aktives Mitwirken gewinnen”, erklärte Gisela Johlke nach ihrer einstimmigen Wiederwahl zur Sprecherin des Ortsverbandes Heinsberg.