Städteregion: Zahlreiche Einbrüche in der Städteregion

Städteregion : Zahlreiche Einbrüche in der Städteregion

In den letzten Tagen sind Einbrecher wieder in der gesamten Städteregion aktiv gewesen. In Aachen waren die Tatorte ein Mehrfamilienhaus auf dem Boxgraben und ein Obdachlosenheim in der Robert-Koch-Straße.

Gestohlen wurden ein Laptop und ein Tablet. Weitere Einbrüche gab es in das Zentrum für Familien der evangelischen Kirche in Aachen in der Martin-Luther-Straße.

Hier nahmen die Einbrecher mehrere Laptops mit und hinterließen in den Räumen eine Spur der Verwüstung. Bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Rethelstraße stahlen die Täter Bargeld aus der Kasse.

In Stolberg gab es Einbrüche in Einfamilienhäuser in der Oberen Donnerbergstraße und in der Unteren Donnerbergstraße. Hier warfen die Täter mit einem Pflasterstein die Terrassentüre ein oder hebelten ein Fenster auf. Gestohlen wurden vor allem Schmuck und Elektronikartikel.

In Würselen stiegen Einbrecher in Ein- und Mehrfamilienhäuser ein. Tatorte waren hier in der Jupp-Derwall-Straße, in der Kirchenstraße und im Drischfeld. Erbeutet wurden Bargeld und Schmuck.

In Baesweiler-Loverich gab es einen Einbruch in ein Einfamilienhaus im Settericher Weg. Auch hier wurden Bargeld und Schmuck gestohlen. Bei einem Einbruch in ein Haus in der Grengracht entwendeten die Täter einen Computer und einen Feuerlöscher.

Ein Elektrogeschäft auf der Bahnhofstraße in Alsdorf hatten sich Einbrecher für ihre Tat ausgesucht. Hier räumten sie Regale mit elektronischen Artikeln leer. Aus einem Mehrfamilienhaus auf der Aachener Straße in Mariadorf stahlen Einbrecher eine Waschmaschine.

(red/pol)