Lieck: Wolfgang Hofer erneut Schützenkönig in Lieck

Lieck : Wolfgang Hofer erneut Schützenkönig in Lieck

Einen neuen Rekord stellte die St.-Martini-Schützenbruder-schaft Lieck beim traditionellen Sommerfest auf.

Nachdem die obligatorischen Ehrenschüsse, unter anderem durch den amtierender König Peter Dreissen und Präsident Franz-Josef Dautzenberg, erfolgt waren, gab der Königsvogel bereits beim zweiten Durchgang der Bewerber „auf”. Ihm war es wohl auch zu warm geworden - oder aber die Ehrenschüsse waren platzierter als angenommen.

Jedenfalls war der entscheidende frühe Treffer eine echte Überraschung, so auch für den Schützen Wolfgang Hofer.

Wenn er im kommenden Jahr das Königssilber als Schützenkönig durch die Straßen Liecks tragen wird, sind genau zehn Jahre seit seiner letzten Regentschaft vergangen. Gemeinsam mit seiner Frau Annelie war Wolfgang Hofer nämlich bereits 1992 König der St.-Martini-Schützen.

Zur Seite stehen wird ihm - wie damals - als Adjutant Walter Hohnen, während Hans-Josef Schröder die Aufgaben des zweiten Adjutanten wahrnehmen wird.

Glückwünsche gab es natürlich vom amtierenden Königspaar Peter Dreissen und Bärbel Knop, für die nun die Regentschaft endet, sowie von Präses Pfarrer Dr. Georg Giesen und dem Offizierskorps der Bruderschaft.

Präsident Franz-Josef Dautzenberg hatte auch gleich einen Blumenstrauß für die künftige Königin parat.