Birgelen: Wohnmobil stand komplett in Flammen

Birgelen : Wohnmobil stand komplett in Flammen

Die Löschgruppe Birgelen wurde am Freitagabend, gegen 21 Uhr, zum Brand eines Wohnmobils in Entenpfuhl gerufen.

Bereits auf der Anfahrt teilte die Leitstelle mit, dass sich nach Auskunft des Anrufers noch Gasflaschen in dem Fahrzeug befänden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Wohnmobil komplett in Flammen. Zwei Trupps gingen aufgrund der Gasflaschen aus sicherer Entfernung mit einem C-Rohr und einem B-Rohr gegen das Feuer vor.

Um ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Gebäude zu verhindern, wurde mit einem weiteren C-Rohr die Fassade gekühlt und eine Riegelstellung aufgebaut.

Die Verkleidung musste teilweise entfernt werden, um tiefersitzende Glutnester abzulöschen. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz für die 15 Feuerwehrleute beendet.