Wissenswertes für die Neubürger

Wissenswertes für die Neubürger

Hückelhoven (an-o/nosch) - Für die, die neu nach Hückelhoven gezogen sind, gibt es am kommenden Freitag um 17 Uhr in der Aula des Gymnasiums einen besonderen Service: Sie werden umfassend über die Stadt informiert.

Die Anregung zu einem solchen Infotag wurde im Rahmen des Stadtmarketing-Prozesses "geboren": Im Arbeitskreis CityImage hat man dann im Herbst vergangenen Jahres die Anregung weiter verfolgt und Ideen entwickelt, zugezogenen Bürgerinnen und Bürgern Anreize und Anhaltspunkte zu geben, ihren neuen Lebensmittelpunkt sozusagen aus erster Hand zu entdecken.

Als Initiatoren des Abends traten neben der Verwaltung sehr schnell die Werbegemeinschaft und Welle West auf den Plan. Wobei die Verwaltung ziemlich stolz darauf ist, dass die Werbegemeinschaft alles Weitere an sich gezogen hat: "Wir haben von vornherein gesagt: Wie finden die Idee toll", sagt Margret Stevens in Vertretung des Bürgermeisters. Sie wertet dies als "ein Beispiel für die fruchtbare Zusammenarbeit der Veranstalter im Rahmen des Stadtmarketing-Prozesses."

Information aus erster Hand

Die Veranstaltung am Freitag um 17 Uhr in der Aula ist auf rund 45 Minuten angelegt. In dieser Zeit sollen die Neubürger mit sollen wichtigen Einrichtungen und Aktivitäten Hückelhoven vertraut gemacht werden. In einer anschließenden Gesprächsrunde wird den Besuchern Gelegenheit gegeben, aus ihrer Sicht wichtige Fragen zu stellen. Auch an den Bürgermeister, der natürlich ebenso dabei sein wird wie Hubert Pantin als Leiter des Schul-, Sport und Kulturamtes.