Selfkant-Millen: Werke der Klassik, aus Jazz und Popmusik beim Klarinettenkonzert

Selfkant-Millen : Werke der Klassik, aus Jazz und Popmusik beim Klarinettenkonzert

Der Clarinet Choir Schinveld veranstaltet am Sonntag, 15. April, um 15.30 Uhr ein Konzert in der Kirche St. Nikolaus in Selfkant-Millen.

Das Klarinettenensemble wurde 1999 gegründet und spielt in der Besetzung: Es-Klarinette, B-Klarinette, Alt-Klarinette, Bass-Klarinette und Kontrabass-Klarinette. Die Diversität der verschiedenen Instrumente aus der Klarinettenfamilie erzeugt einen warmen, kompletten Orchesterklang.

Das Repertoire der 18 Klarinettisten erstreckt sich von der Klassik über den Jazz bis hin zu Werken der Popmusik. Dirigentin ist Elly Ernst, die an der Musikhochschule in Maastricht unter anderem bei Jan Cober studierte und in Sittard ein eigenes Klarinettenatelier betreibt, in dem sie Service und Reparaturen durchführt.

Außerdem ist bei diesem Konzert die Sopranistin Véronique Meuffels dabei, sie studierte ebenfalls am Konservatorium Maastricht Gesang und Chordirektion.

Der Eintritt ist frei

Der Clarinet Choir Schinveld begleitet Véronique Meuffels beim „Ave Maria“ aus der Oper „Cavalleria Rusticana“ von Pietro Mascagni und bei dem spektakulären „Il Bacio“ von Luigi Arditi. Auf dem Programm des Ensembles stehen unter anderem der „Valse Triste“ von Jean Sibelius, die Ballettmusik aus „Zémire et Azor“ (1771) des franko-belgischen Komponisten André Grétry, „Chorale on the Move for Clarinet Choir“ von Peter Kleine Schaars, Jan van der Roosts „Canterbury Chorale“ und eine Bearbeitung von Lennons und McCartneys „Yesterday“. Der Eintritt ist frei, eine freiwillige Spende ist sehr willkommen.

Weitere Informationen gibt Jan Brouns, Vorsitzender des Ensembles: jbrouns1@home.nl.