Hückelhoven: Weltmeisterin Beate Görtz nimmt an Triathlon teil

Hückelhoven : Weltmeisterin Beate Görtz nimmt an Triathlon teil

Einen Tag vor dem Finale der Fußball-EM steht auch die Stadt Hückelhoven ganz im Zeichen des Sports. Am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli, treffen sich Sportler aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden zu den Triathlon-Wettkämpfen.

Daneben messen sich Schüler aus dem Kreis Heinsberg in ihren Altersklassen. Mit dem Schultriathlon am 30. Juni werden die Triathlon-Konkurrenzen ab 16 Uhr starten. Anja Deckers vom Kreis Heinsberg gibt sich hoffnungsvoll: „Wir gehen von rund 200 Startern aus”. In der Planung sind sechs Startgruppen, die im jeweiligen Abstand von 20 Minuten den Wettbewerb aufnehmen. Mit der Disziplin Schwimmen wird der Triathlon im Hallenbad eröffnet, bevor sich das Radfahren sowie das Laufen anschließen.

Alle Strecken sind altersspezifisch angelegt worden. Im Hallenbad erstrecken sich die Distanzen von 50 bis zu 200 Metern. 2,8 bis 5,6 Kilometer betragen die Rad-Strecken. 500 bis 1000 Meter sind beim abschließenden Lauf-Kurs zurückzulegen. Einen Tag später stehen weitere sportliche Höhepunkte beim Volkstriathlon auf dem Programm. Im Hallenbad wartet eine Distanz von 500 Metern sowie 20 Kilometer Radfahren von der Hückelhovener Innenstadt bis Kleingladbach und zurück. Der fünf Kilometer lange Lauf durch die Hückelhovener Innenstadt rundet den Volkstriathlon ab.

Dabei setzen die Veranstalter auf Altbewährtes, wie ASV-Vorsitzende Gertrud Hopfenbach formuliert: „Im vergangenen Jahr sind die Lauf- und die Radstrecke gut angenommen worden, so dass wir alles beibehalten.” Als prominenteste Starterin wird Weltmeisterin Beate Görtz aus Doveren teilnehmen.

Mehr von Aachener Zeitung