Kreis Heinsberg: Weltgebetstag: Guyana im Blickpunkt

Kreis Heinsberg : Weltgebetstag: Guyana im Blickpunkt

Info-Tage zum Weltgebetstag sind am Montag, 14. Januar, von 15 bis 19 Uhr im Pfarrheim Erkelenz-Kückhoven (Servatiusstraße) und am Samstag, 19. Januar, von 9 bis 13 Uhr im Pfarrheim Waldfeucht-Braunsrath (Clemensstraße), geplant.

Frauen aller Konfessionen feiern am 7. März den Weltgebetstag der Frauen.
Die Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag 2008 kommt aus Guyana, einem der kleinsten Länder Südamerikas. Das Motto lautet: „Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen.”

In guter und langjähriger Tradition wird der Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen in jährlich wechselnden Kirchen und Orten der Region gefeiert. Die ausrichtenden Kirchen und Frauengruppen vor Ort stehen bereits fest. Als Hilfestellung zur Vorbereitung werden von Frauenseelsorgerin Sabine Mevissen in Zusammenarbeit mit den Katholischen Frauengemeinschaften wieder wie in den letzten Jahren zwei WGT-Info-Tage angeboten.

Der Info-Tag bietet Informationen und Erklärungen zum Weltgebetstag. Die Einladung spricht Frauen an, die sich kirchlich verbunden fühlen und ihre örtliche Frauengruppe vertreten. Sie werden beim Info-Tag das Land Guyana, das Leben der Frauen dort, Geschichte, Politik, Kirche, Musik und anderes Wissenswerte kennenlernen. Sie erleben dabei, wie wichtig es ist, Verantwortung zu zeigen für Frauen in fremden Ländern und im Gebet miteinander verbunden zu sein. Um den Weltgebetstag vor Ort leichter durchführen zu können, erhalten sie wertvolle methodische Angebote.