Aachen: Weihnachtsgeschäft: Start eher verhalten

Aachen : Weihnachtsgeschäft: Start eher verhalten

Der Start in das Weihnachtsgeschäft ist nach Darstellung von Manfred Piana, dem Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Aachen-Düren-Köln, auch in der Städteregion eher verhalten verlaufen.

Das liege sicherlich am schlechten Wetter, aber auch an der Tatsache, dass viele Arbeitnehmer noch nicht das Weihnachtsgeld auf dem Konto haben. Gefragt waren vor allem Schmuck, Bücher, Süßwaren und Elektrogeräte. Weil auch viele Beratungsgespräche stattfanden, herrsche für die kommenden drei Wochen Optimismus, sagt Piana.

„Vielleicht wird uns das schwere Jahr ja noch versüßt”, hofft Piana, der davon ausgeht, dass im besten Falle das Vorjahresniveau erreicht werden kann. Insgesamt werde der Einzelhandel das laufende Kalenderjahr jedoch im Vergleich zu 2008 mit einem Minus abschließen, meint der Hauptgeschäftsführer.