Kreis Heinsberg: Waldorfschule zieht bald um

Kreis Heinsberg : Waldorfschule zieht bald um

Die Freie Waldorfschule Kreis Heinsberg, die derzeit noch in Hückelhoven-Ratheim am Zechenring beheimatet ist, zieht zum 1. Februar 2007 in die neuen Räumlichkeiten in Dalheim-Rödgen.

Dies teilte Stephanie Veile für die Geschäftsführung des Vereins am Dienstag mit. Im Gebäude der ehemaligen Gemeinschaftshauptschule in Dalheim-Rödgen ist zurzeit die Gebrüder-Grimm-Schule, die Förderschule des Kreises Heinsberg mit dem Förderschwerpunkt Sprache untergebracht, die nach Heinsberg umziehen wird.

„Die Stadt Wegberg hat uns in einem beispiellosen Entgegenkommen die Anmietung der Räumlichkeiten bis Juli 2007 angeboten und uns damit einen wesentlichen Schritt in die richtige Richtung ermöglicht”, so Veile. Die bei der Mitgliederversammlung des Vereins Freie Waldorfschule am Montag anwesenden Eltern hätten sich, bei einer Enthaltung, für den Umzug ausgesprochen.

Bis Ende April 2007 räume die Stadt Wegberg der Schule ein Vorkaufsrecht ab August 2007 für die Gebäude ein. Veile: „Das gibt uns ausreichend Spielraum für die weiteren Finanzgespräche.”

Der Förderverein der Schule, der Verein zur Förderung der Waldorfschule Kreis Heinsberg, sucht noch Fördermitglieder, die den Aufbau der Schule unterstützen. Interessenten werden gebeten, sich an das Schulsekretariat zu wenden: 02433/959650 (vormittags).

Auch einmalige Spenden sind natürlich willkommen auf das Spendenkonto bei der Kreissparkasse Heinsberg mit der Kontonummer 2213999 (Bankleitzahl 31251220).