Kreis Heinsberg: Wachstum von 29,5 Prozent im Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg : Wachstum von 29,5 Prozent im Kreis Heinsberg

Die nordrhein-westfälischen Industriebetriebe haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von 159,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilte, entsprach das einem Anstieg von 5,8 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Die Angaben beziehen sich auf Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes und des Bergbaus sowie der Gewinnung von Steinen und Erden mit 50 und mehr tätigen Personen.

Für den Kreis Heinsberg meldeten die Landesstatistiker eine Wachstumsrate beim Umsatz von 29,5 Prozent im Vergleich zum ­ersten Halbjahr des Jahres 2016: von 1,144 Milliarden auf 1,482 Milliarden Euro.

Die Zahl der erfassten Betriebe stieg von 63 auf 66 an, die Zahl der Beschäftigten von 9317 auf 9671, die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden von 7,159 Millionen auf 7,481 Millionen und die Summe der Entgelte von 190,826 Millionen auf 199,858 Millionen Euro.