Inden: Vorfahrt missachtet: Ein Leichtverletzter und 19.000 Euro Schaden

Inden : Vorfahrt missachtet: Ein Leichtverletzter und 19.000 Euro Schaden

Eine leicht verletzte Person und 19.000 Euro Schaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend bei Inden auf der Landesstraße 241 in Höhe der Ortslage Frenz ereignete. Dabei waren zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert.

Ein 32 Jahre alter Autofahrer aus Alsdorf befuhr um 20.20 Uhr die Friedhofstraße aus Richtung Hauptstraße. Als er nach links auf die L241 in Richtung Weisweiler abbiegen wollte, missachtete er die Vorfahrt eines 24-jährigen Autofahrers aus Langerwehe, der auf der L241 in Richtung Inden unterwegs war.

Eine Kollision beider Fahrzeuge konnte nicht mehr verhindert werden. Durch den Aufprall wurde das Auto des Alsdorfers auf die Grünfläche neben der Fahrbahn geschleudert, wo er zum Stehen kam.

Der Langerweher wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von 19.000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung