Wassenberg: Von Folk und Gospel bis Abba und Beatles

Wassenberg : Von Folk und Gospel bis Abba und Beatles

Nach dem guten Zuspruch, den die vorjährige „Open Air/Oldie Night” auf dem Roßtorplatz als Einstimmung auf den Radwandertag gefunden hat, wird am Samstag, 5. Juli, von 16.30 bis 24 Uhr erneut eine musikalische Veranstaltung mit Live-Musik stattfinden.

Auf zwei Bühnen spielen und singen die Gruppe „Quod libet” (Rock, Pop, Gospel und Folksongs) und ab 20 Uhr die Oldie-Rockband „Network” (Hits aus den 60er und 70er Jahren).

Von Folk und Gospel bis Abba und Beatles

Das Ensemble „Quod libet” kommt aus dem Wegberger und Myhler Raum. Es hat sich keinem bestimmten Stil verschrieben. Es spielt, wie schon der Name sagt, „Wie es Euch gefällt”. Beiträge aus der Klassik, irische Folklore, Gospels und moderne Instrumental- und Gesangstitel kommen überall an.

Die Gruppe ist besetzt mit Olaf Peters (Gitarre, Gesang), Kathrin Jentgens (verschiedene Flöten und Gesang), Johannes Jentgens (Bass, Gitarre und Gesang), Helga Kockerols-Eßer (Gesang, Percussion), Gabi Lindholm (Gesang, Gitarre, Percussion) sowie Wilfried Venedey (Tasteninstrumente, Blockflöte und Gesang). „Network” spielt am Abend, sehr rockig und intensiv, mitreißend, wie sich vorjährige Besucher gerne erinnern.

Es wird kein Eintritt erhoben zu dieser Open-Air-Veranstaltung. Die umliegende Gastronomie ist bestens gerüstet für einen schönen sommerlichen Nachmittag und Abend mit Live-Musik. Etliche Firmen des Gewerbevereins Wassenberg unterstützen diese Veranstaltung