Baal: Vom Kuhstall in das neue Bürgerzentrum

Baal : Vom Kuhstall in das neue Bürgerzentrum

„Endlich im neuen Bürgerhaus!” So der Freudenschrei bei der Baaler-Bürger-Bühne.

Mit dem Bau des neuen Bürgerzentrums am Pastor-Bauer-Platz haben alle bisherigen Improvisationen der letzten Jahre bei Theaterproben ein Ende gefunden.

Das Ensemble erinnert sich noch gut an einen ausgeräumten Schweinestall, wo die Proben ohne Dekoration abliefen, weil die Decke zu niedrig war oder an kleine Räume, in denen lediglich ein Tisch, ein Stuhl und eine Liege Platz hatten. Von der Schauspielertruppe wurde schon einiges abverlangt.

Trotzdem hatten alle, vom Regisseur über die Schauspieler bis zu den guten Geister hinter der Bühne ihre Freude am Theaterspiel nicht verloren. „Und jetzt macht es erst richtig Spaß”, strahlte Pressesprecherin Rita Kluge bei der Probe im neuen Haus.

Den Theaterbesuchern wird zum ersten Mal im neuen Kulturzentrum von Baal am 15., 16. und 17. November die schwungvolle Komödie „Die Gedächtnisstütze” von Bernd Gombold präsentiert. Die Turbulenz in der Baaler Amtsstube verspricht einen vergnüglichen Abend. Die Regie liegt wieder in den bewährten Händen von Alfred Schöne.