Wegberg-Rath-Anhoven: Vom Flughafenausbau nicht überzeugt

Wegberg-Rath-Anhoven : Vom Flughafenausbau nicht überzeugt

Christof Ringkamp, Sprecher der Wegberger Grünen, freute sich bei der Mitgliederversammlung seiner Partei in Wegberg vor allem darüber, dass so viele Frauen bei der Kommunalwahl im September 2004 kandidieren wollen.

Die Grünen rüsteten sich für den Wahlkampf und nominierten in der Gaststätte Cohnen in Rath-Anhoven ihre Kandidaten für die Wahlbezirke sowie die Reserveliste. Aber nicht nur die Wahlen standen zur Tagesordnung.

Die Kreisverbandssprecherin und Landtagsabgeordnete der Grünen, Dr. Ruth Seidl, war zu Gast und gab einen kurzen Einblick in das Thema Ganztagsbetreuung mit Schwerpunkt auf die Schule in Wassenberg, Birgelen.

Außerdem beantwortete sie bereitwillig die auf Wegberg abgezielten Fragen ihrer Parteimitglieder. Immerhin liegen der Stadt Wegberg bereits zwei weitere Anmeldungen vor, da galt es Tipps und Anregungen einzuholen.

Dass die Grünen kreativ seien, stellte derweil Ring kamp deutlich heraus. So seien Techniken wie die Photovoltaik-Anlage erst durch die Grünen gesellschaftsfähig geworden.

Es sei daher nicht verwunderlich, dass der Einsatz regenerativer Ideen auf dem Wahlprogramm der Grünen steht. Aber auch die Themen Jugend und Verkehr kämen nicht zu kurz.

Nicht überzeugt sind die Grünen vom Ausbau des Flughafens Mönchengladbach, betonte die grüne Landratskandidatin Maria Meurer. Die Grünen hielten den Flughafen für nicht wirtschaftlich, erklärte sie.

Für alle Direktkandidaten in den 18 Wahlbezirken der Stadt Wegberg für die Kommunalwahl 2004 gab es bei der anschließenden Wahl mehrheitliche Ergebnisse: Für den Wahlbezirk 1 geht Erik Nievelstein bei der Kommunalwahl an den Start, 2. Christiane Dechow, 3. Christof Ringkamp, 4. Günter Dietrich, 5. Jens Thorissen, 6. Eleonore Zimmermann, 7. Annemarie Leser, 8. Helene Wiefels, 9. Irene Dietrich, 10. Bernd Königs, 11. Ursula Hülsenbusch, 12. Dr. Gerd Arndt, 13. Edith Klouten, 14. Jürgen Hülsenbusch, 15. Dr. Michael Scherer-Rath, 16. Thomas Louis, 17. Markus Groß und 18. Dag Pies.

Mit der anschließenden Wahl der Kandidaten für die Reserveliste einschließlich der Reihenfolge sind die Grünen in Wegberg ür die Kommunalwahl im September gerüstet.

Die Reserveliste führt Eleonore Zimmermann an, es folgen Markus Groß, Dr. Gerd Arndt, Christof Ringkamp, Dr. Michael Scherer-Rath und auf Platz sechs Annemarie Leser.