Kreis Heinsberg: Volksmusikerbund will Seniorenorchester aufbauen

Kreis Heinsberg : Volksmusikerbund will Seniorenorchester aufbauen

Der Kreisverband Heinsberg des Volksmusikerbundes NRW möchte sein Angebot an Ensembles erweitern und lädt unter dem Motto „Musik hält jung“ alle interessierte Musikerinnen und Musiker zum Mitmachen bei ­einem Projekt mit dem Titel „Senioren-Blas-Orchester 50+“ ein.

Dieses Seniorenorchester soll ein Angebot vor allem für ältere Musiker mit Spielerfahrung auf ihren Blas- oder Schlaginstrumenten sein, die den Spaß an der Musik erleben und mit neuen Kontakten vertiefen wollen. Die Altersangabe 50+ sollte jedoch laut Volksmusikerbund nicht wörtlich genommen werden.

Interessierte Musikerinnen und Musiker sollen die Möglichkeit erhalten, in angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten Musikliteratur aus allen Bereichen der Blasmusik auf einem gut spielbaren Niveau, etwa im Schwierigkeitsbereich der Mittelstufe, zu proben.

Neben dem Erlebnis „Musik“ sollen bei diesem Projekt vor allem der Spaß und das freundliche ­Miteinander im Vordergrund stehen.

Alle interessierten Musikerinnen und Musiker, auch diejenigen, die zusätzlich zu ihrem Heimatverein weitere musikalische Kontakte knüpfen möchten, sind eingeladen.

Bei ausreichender Anmeldezahl und spielfähiger Besetzung sollen Ende Oktober / Anfang November die Schnupperproben in den Räumen der Realschule Gangelt stattfinden.

Anmeldungen sind zu richten an: Volksmusikerbund NRW, Kreisverband Heinsberg, Bernhard Knoben, Waldhufenstraße 41, 52525 Heinsberg, 02452/909419, E-Mail-Adresse: b.knoben@gmx.de.