Kreis Heinsberg: Viele Künstler reichen ihre Bewerbungen ein

Kreis Heinsberg : Viele Künstler reichen ihre Bewerbungen ein

Hoch zufrieden blickt Alwin Hintzen, der neue Vorsitzende des Kunstvereins Region Heinsberg, auf das Ausstellungsjahr zurück. Den Schlussakkord im überaus erfolgreich verlaufenen Ausstellungsjahr setzt am Sonntag, 30.November, um 11 Uhr die traditionelle Kunstauktion in den Räumen des Kunstvereins in Unterbruch (Horster Hof).

Sie setzt seit vielen Jahren einen der Höhepunkte im Kunstgeschehen bis weit über die Kreisgrenzen hinaus. Dazu hat sich erstmals Auktionator Lothar P. Giesen vom Neusser Auktionshaus angekündigt. Mit dem Auktionshammer wird Giesen einen interessanten Querschnitt zeitgenössischer Kunst unter die Kunstliebhaber bringen.

Nicht nur der planmäßige wie auch erfolgreiche Verlauf des bald abgeschlossenen Ausstellungsjahres 2008, sondern vielmehr auch der überragende Zuspruch der Künstlerinnen und Künstler, die sich im Kunstverein um eine Ausstellung bewerben, lassen den Vorsitzenden und sein Team positiv und überaus zuversichtlich in die Zukunft des Kunstvereins Region Heinsberg blicken.

„Wir könnten unsere Ausstellungen bereits Jahre im Voraus planen”, zeigte sich Alwin Hintzen erfreut über den Künstlerzuspruch, der darauf hindeute, dass der Kunstverein Region Heinsberg auch bundesweit ein erstklassiges Ansehen genieße. So führte Hintzen an, dass es für die Bewerber einen besonders großen Reiz ausmache, in den Räumen auszustellen, in dem bereits namhafte Künstler und Größen der Kunstszene ihre Werke präsentiert haben.

Im Laufe seiner langjährigen Geschichte ist der Kunstverein auf 142 Mitglieder angewachsen. Auf diese und auf alle anderen Kunstinteressierten wartet im Ausstellungsjahr 2009 ein vielseitiges Programm mit interessanten Kunstwerken aus Malerei, Fotografie und Installation.

Aus 60 vorgelegten Bewerbungen wurden sechs Künstler mit ihren verschiedenartigen Arbeiten ausgewählt. Mit von der Partie im nächsten Ausstellungszyklus sind Andrea Küster (Malerei), Michael Reisch (Fotografie), Ulrike Kessel (Installationen), Yun Lee (Fotografie), Hans-Willi Notthoff (Malerei) und Ulli Böhmelmann (Projekt „Kunst und Literatur”).

Ein besonderer Leckerbissen dürfte das aufwendige Projekt von Ulli Böhmelmann sein, das gefördert wird von der Kunststiftungen der Sparkassen. Schon jetzt darf man gespannt sein, was die Besucher bei „Kunst und Literatur” erwartet.