Waldfeucht-Haaren: Viel Feierlaune beim 52. Oktoberfest in Haaren

Waldfeucht-Haaren : Viel Feierlaune beim 52. Oktoberfest in Haaren

Am Wochenende hat man in Haaren das größte Oktoberfest in unserer Region gefeiert. Der Freitag war ein grandioser Auftakt zum 52. Haarener Oktoberfest. Am Samstag gab es dann weiter ein buntes Treiben an der Mühle. Und am Sonntag ging es noch einmal rund auf den Haarener Wies’n.

Nicht nur die Erwachsenen, auch die kleinen Gäste kamen in tollen Trachten — was deutlich macht, dass das Haarener Fest in der Region der Bedeutung des Münchener Oktoberfests in kaum etwas nachstehet.

Im Festzelt spielte die Gruppe Die Wülfershäuser auf und verbreitete, wie auch in den vergangenen Jahren, eine geballte Ladung guter Laune unter den Gästen.

Jung und Alt waren auf der Tanzfläche zu finden. Ab 16 Uhr übernahmen die Musiker von Blechblos’n wieder das Kommando. Die Band hatte bereits jeweils am Freitag- und Samstagabend einen Auftritt auf dem Oktoberfest.

Feuerwerk über der Windmühle

Auch am Sonntagmittag gab es einen Ansturm auf die Festwiese, und am Nachmittag war dann der gesamte Festplatz proppenvoll.

Auch Senioren fühlten sich wieder jung. Sie ließen nicht nur bei der rasanten Raupenbahnfahrt ihre Jugendzeit wieder aufleben.

Im Festzelt hatte man zum Glück die Riesenpfanne angeheizt. Es gab nicht nur großen Durst bei den Wies’n-Gästen, auch der Hunger musste gestillt werden. Am Abend sorgte dann das Feuerwerk für einen krönenden Abschluss. Über der Windmühle und dem Festplatz war es taghell.

Planung für kommendes Jahr

Das Feuerwerk lockte viele Besucher aus der ganzen Region an. Es ist ein beliebtes Highlight. Keine Frage, dass das Festkomitee das 53. Oktoberfest schon fest im Visier hat.

(agsb)