Hückelhoven: Verrückte Autos am Förderturm von Schacht 3

Hückelhoven : Verrückte Autos am Förderturm von Schacht 3

Am letzten Septemberwochenende ist es wieder so weit: Zum dritten Mal werden bei der MuMs Custom Party amerikanische und andere nicht-alltägliche Fahrzeuge am Fuß des Förderturms von Schacht 3 in Hückelhoven präsentiert.

Aufgemotzt, um- und ausgebaut und nach dem Geschmack des jeweiligen Besitzers gestaltet oder schön im Original erhalten warten die Limousinen, Pickups, Hotrods, Vans , Streetmachines und Cabrios auf interessierte Besucher. Bürgermeister Bernd Jansen hat sich angesagt.

Schon am Freitag, 25. September, rollen die Teilnehmer aus Benelux und den weiter entfernten deutschen Regionen an, um das ganze Wochenende gemeinsam zu verbringen. Dazu gesellen sich zahlreiche schöne Autos aus der näheren Umgebung.

So konnten die Veranstalter im letzten Jahr bei Kaiserwetter über 200 ausgefallene Autos begrüßen. Wenn das Wetter mitspielt, werden in diesem Jahr noch mehr erwartet.

Neben verrückten Autos und „Benzingesprächen” gibt es noch ein Rahmenprogramm bestehend aus Musik, Tanz und Lightshow. Am Samstag, 26. September, spielt gegen 16 Uhr das Duo Midnight Special Country- und Oldie-Musik Live, gegen 20.30 Uhr findet die Lightshow der Fahrzeuge statt: alles, was außen und innen an LEDs, Lichterketten und sonstigen Beleuchtungsutensilien verbaut wurde, kommt zum Einsatz - und das mit dem beleuchteten Förderturm als Kulisse!.

Am Sonntag, 27. September, treten um 14 Uhr die Copper City Pioneers auf, eine Linedance-Formation aus Stolberg. Gekleidet in traditioneller Tracht führen die fünf Paare Tänze aus der Zeit des Wilden Westens vor. Gegen 16 Uhr endet die Veranstaltung nach der Pokalvergabe für die schönsten Autos.

Händlerstände mit Schmuck, Westernkleidung, ein Graveur und mehr laden zum Bummeln ein.

Was aber wäre die schönste Veranstaltung ohne Essen und Trinken? Da kommt die freiwillige Mannschaft des Fördervereins Schacht 3 zum Einsatz. Es gibt Deftiges vom Grill, Erbsensuppe, gekühlte Getränke sowie Kaffee und Kuchen zu zivilen Preisen. Samstags und sonntags ist jeweils ab 11 Uhr Einlass für die Besucher.

Übrigens: Der Name MuMs setzt sich aus den Vornamen Mary und Marian (Haurand-Sikorski) zusammen, einem Ehepaar aus Kleingladbach, das seit 15 Jahren mit seinem zum Westervan umgestalteten Chevrolet G20 solche Autotreffen besucht. Durch die Zusammenarbeit mit dem Förderverein hat diese Mums Custom Party alle Chancen, zu einem echten zusätzlichen Ereignis für Hückelhoven zu werden,

Die Erlöse aus der Bewirtung kommen dem Förderverein Schacht 3 für seine Projekte zugute.