Waldfeucht: Verbundschule in Waldfeucht wird nicht genehmigt

Waldfeucht : Verbundschule in Waldfeucht wird nicht genehmigt

Die Planungen der Gemeinde Waldfeucht, eine Verbundschule im Gemeindegebiet zu errichten, haben einen weiteren herben Rückschlag erlitten.

Nachdem die Bezirksregierung die Errichtung einer Hauptschule und Realschule im organisatorischen Verbund vor etwa einem halben Jahr versagte, klagte die Gemeinde vor dem Verwaltungsgericht Aachen auf Erteilung der Genehmigung. Nun wurde der Gemeinde das Urteil zugestellt: „Die Klage wurde abgewiesen”, erklärte Johannes Blank, Kämmerer der Gemeinde und Leiter der Schulverwaltung, auf Anfrage unserer Zeitung.

„Wir müssen das Urteil jetzt erst einmal genau lesen und das weitere Vorgehen mit einem Fachanwalt sowie den politischen Gremien besprechen.” Ob die Gemeinde weitere Rechtsmittel einlegen werde, sei derzeit noch nicht abzusehen.