Hückelhoven: Unglück oder Fremdverschulden: Frau stürzt aus Hotelfenster

Hückelhoven : Unglück oder Fremdverschulden: Frau stürzt aus Hotelfenster

Passanten haben am frühen Mittwochmorgen eine schwerverletzte Frau gefunden, die unter einem Hotelfenster an der Jülicher Straße lag.

Offensichtlich war die 45-jährige Frau aus Saalfelden aus einem Fenster der zweiten Etage des Hotels gestürzt und hatte sich schwerste Verletzungen zugezogen. Sie wurde gegen 5.15 Uhr gefunden und nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht. Nach weiteren Untersuchungen ist sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Aachen geflogen worden.

Die Gründe des Fenstersturzes stehen noch nicht fest. Neben einer Straftat kommt auch ein tragischer Unglücksfall in Betracht. Die Ermittlungen wurden durch die Heinsberger Polizei und der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach aufgenommen.