Unfall auf Autobahn A46 bei Hückelhoven-Ost

Hückelhoven : Erneut Unfall auf der Autobahn 46 in Höhe von Hückelhoven-Ost

Am Montagmorgen kam es gegen 7.40 Uhr auf der Autobahn 46 in Fahrtrichtung Düsseldorf in Höhe der Anschlussstelle Hückelhoven-Ost erneut zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Nach Angaben der Feuerwehr Hückelhoven war es durch die tief stehende Sonne zu einer „Kettenreaktion“ gekommen. In den Auffahrunfall waren drei Autos verwickelt.

Die Feuerwehr sicherte die betroffenen zwei Fahrspuren ab, so dass eine verletzte Person ungehindert versorgt werden konnte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Einsatzkräfte streuten ausgelaufene Betriebsstoffe, stellten den Brandschutz sicher und klemmten an den Unfallfahrzeugen die Fahrzeugbatterien ab.

Durch die Autobahnpolizei wurde der Unfall aufgenommen. Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport der Unfallfahrzeuge. Aufgrund der Sperrung der Fahrbahnen sowie des einsetzenden Berufsverkehrs kam es zu einem langen Rückstau. Dazu hatte die Feuerwehr immerhin eine gute Nachricht: Die betroffenen Fahrer machten vorbildlich Platz und bildeten eine Rettungsgasse für die Fahrzeuge der Helfer.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung