Erkelenz: Und die Queen lädt wieder zu ihrer alljährlichen Gartenparty

Erkelenz : Und die Queen lädt wieder zu ihrer alljährlichen Gartenparty

Tradition verpflichtet einfach: Am Cornelius-Burgh-Gymnasium sind die jährlichen Aufführungen der „English Drama Group”, der englischsprachigen Theater-AG der Schule, bereits zu einer kleinen Institution geworden.

Auch in diesem Jahr haben Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 daran gearbeitet ein Stück auf die Bühne zu bringen, welches am 28. und gestrigen 30. September aufgeführt wurde - und jede Menge positive Resonanz erfuhr.

Wer ist der beste Butler?

Wie schon im Vorjahr von den Teilnehmern des Literaturkurses innerhalb der Theatergruppe geschrieben, befasste sich das diesjährige Schauspiel unter dem Titel „At Your Service - The Royal Butler Competition” mit den Vorbereitungen zur jährlichen Gartenparty der Queen.

Dafür soll der in die Jahre gekommene Chef-Butler Jeffrey einen jungen Assistenten zur Seite bekommen. Damit auch wirklich der Beste den Job bekommt wird mit fünf Schülern der königlichen Butler-Akademie ein Casting durchgeführt, bei dem die Anwärter ihre Fähigkeiten beweisen sollen.

Intrigen und Wendungen

Der Wettbewerb um den heiß begehrten Posten findet im Schloss statt und dabei kommt es mit kleinen Intrigen und Wendungen immer wieder zu einigen Überraschungen.

Am Hofe dürfen natürlich auch Königin Elisabeth II. und ihr Gemahl Prinz Philip mit seinem berühmten, eigenwilligen Humor nicht fehlen und so wurden sie, wie auch viele Londoner Sehenswürdigkeiten, in das Stück mit eingebaut.

Das komplette Stück wurde natürlich in englischer Sprache aufgeführt, was aber für die Beteiligten kein Problem darstellte. Vielmehr konnten die jungen Schauspieler bei humorvollen und auch emotionalen Szenen in interessanten Rollen glänzen.

Bemerkenswert ist bei der English Drama Group, unter der Leitung der Englischlehrerinnen Margitta Eckhardt und Denise Funke, ohnehin die Verbindung des Sprachunterrichts mit dem Schauspiel.

Beides geht fließend ineinander über, man merkt den jungen Schauspielern kaum an, dass sie nicht in ihrer Muttersprache spielen.

Schule braucht sein „Forum”

Der große Erfolg der Aufführungen, die in diesem Jahr vor ausverkauftem Haus in der Eingangshalle des Cornelius-Burgh-Gymnasiums stattfanden, zeigte deutlich, dass das Schulzentrum eine Einrichtung wie das derzeit im Umbau befindliche „Forum”, wirklich braucht. Vor allem, um das zahlreiche Publikum zu beherbergen, das durch solche Veranstaltungen in die Schulen gelockt wird.

Insgesamt wiederholte die Theatergruppe ihre Erfolge der letzten Jahre und bot mit dem humorvollen und überaus kurzweiligen Stück „At Your Service - The Royal Butler Competition” einen bemerkenswerten Beitrag zur Schulkultur.