Heinsberg-Oberbruch: Unbelehrbarer 19-Jähriger nach Einbruch in Haft

Heinsberg-Oberbruch : Unbelehrbarer 19-Jähriger nach Einbruch in Haft

Noch am 1. August hatte 19-Jähriger vor dem Amtsgericht Besserung versprochen, schon am 4. August wurde er wieder rückfällig.

Der Mann aus Heinsberg war wegen Diebstahls zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden, die zur Bewährung ausgesetzt wurden. In der Nacht zum 4. August brach er in eine Firma im Oberbrucher Industriepark ein.

Schnell kamen die ermittelnden Beamten des Heinsberger Regionalkommissariates dem 19-Jährigen auf die Spur. In seiner Vernehmung gab er dann auch den Einbruch zu und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aachen wieder dem Amtsgericht Heinsberg vorgeführt. Dort schickte ihn der zuständige Richter in den sofortigen Strafvollzug.