Erkelenz: Umweltkontor jetzt auf vier Standbeinen

Erkelenz : Umweltkontor jetzt auf vier Standbeinen

Die Umweltkontor Renewable Energy AG übernimmt die New Mine Energy GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft aus dem Bereich Erneuerbarer Energien.

Mit dieser Übernahme erschließt sich die Firma Umweltkontor die Entwicklungschancen aller Bereiche der Erneuerbaren Energien und wird dadurch zum Komplettanbieter auf diesem Gebiet.

Zu den Beteiligungen der New Mine zählen nämlich die ErSol Energy AG, einer der führenden deutschen Produzenten von Solarzellen, die Gugler Hydro Energy GmbH, ein traditionsreicher Hersteller von Wasserkraftturbinen, die Nevest New Energy AG, Produzent und Projektentwickler im Bereich Biodiesel, und die OxyTec Energy GmbH, Anlagenbauer im Bereich der biogenen Reststoffe.

Organisatorisch agiert die neue Umweltkontor-Gruppe unterhalb der Unternehmensführung mit vier Standbeinen: Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie.

Da die vier Gesellschaften - anders als die „alte” Umweltkontor AG - auch Technologieunternehmen und Produzenten sind, erweitert Umweltkontor gleichzeitig seine bisherige Aufstellung als Ingenieur- und Finanzdienstleister. Die Unternehmen der einzelnen Bereiche werden von Spezialisten geleitet und agieren in ihren Märkten selbstständig.

Die Gesellschaften der New Mine Energy GmbH wurden von den Umweltkontor-Vorständen finanziert und gefördert, haben sich seit der Beteiligung in den vergangenen Jahren gut entwickelt und arbeiten heute bereits profitabel.

Umweltkontor plant jetzt für das laufende Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 240 Millionen Euro und eine Steigerung für das Jahr 2003 um rund 42 Prozent auf 341 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.umweltkontor.com.