Erkelenz: Umbau der Stadthalle wir teurer als geplant

Erkelenz : Umbau der Stadthalle wir teurer als geplant

Der Umbau der Stadthalle wird teurer als bisher veranschlagt. Der Hauptausschuss stimmte der Gewährung eines weiteren Investitionszuschusses in Höhe von 600.000 Euro an die Kultur GmbH zum Bau zu.

Damit steigt die Bausumme auf 4,2 Millionen Euro. Dies ist eine Abweichung vom bisherigen Kostenrahmen um 300.000 Euro. 2007 hatte der Rat einen Umbau der Stadthalle mit einem Kostenrahmen von 3,9 Millionen Euro genehmigt. Gleichzeitig wurde die Verwaltung beauftragt, nach Kosteneinsparungen zu suchen, die aber nicht die Qualität der erneuerten Stadthalle beeinträchtigen sollten. Eine Einsparsumme von 300.000 Euro wurde als möglich erachtet. Doch statt der erhofften 3,6 Millionen sind nun sogar 4,2 Millionen Euro fällig.

„Durch zusätzliche Anforderungen im Bereich der Haustechnik und des Brandschutzes, die sich in der Planungsphase ergaben, sind vielmehr Kostensteigerungen hinzugetreten. Ebenso wird es teurer als ursprünglich gedacht, die Stadthalle entsprechend ihrer zukünftigen Funktion mit einer optimalen Raumakustik zu versehen”, sagte der technische Beigeordnete Ansgar Lurweg. Ebenfalls schlagen eine Verbesserung im Elektrobereich und eine „sinnvolle Planungsänderung im Keller” zu Buche.