Heinsberg: Ü70 urteilen milder als junge Kranke: Rundum „gutes” Krankenhaus

Heinsberg : Ü70 urteilen milder als junge Kranke: Rundum „gutes” Krankenhaus

Das Heinsberger Krankenhaus ist ein rundum „gutes” Krankenhaus. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest die Patienten der AOK, die in einer groß angelegten Aktion von ihrer Krankenversicherung befragt wurden.

Insgesamt 132 Kliniken im Rheinland wurden auf diese Weise durch 26.000 Patienten bewertet. Und die Heinsberger erhielten im gesamten Kreisgebiet die beste Platzierung mit einer Zustimmung von 81,2 Prozent. Insgesamt landeten sie auf dem zwölften Platz. Nur vier Krankenhäuser erhielten die Note „sehr gut”.

Die Patienten konnten bei der Beantwortung von 16 Fragen maximal 96 Punkte vergeben, was einer Zustimmung von 100 Prozent entsprach. Im Gesamturteil für alle Krankenhäuser ergab sich ein durchschnittlicher Zustimmungswert von 76,5 Prozent.

„Auf die Fragen an die Patienten, ob sie das Krankenhaus weiterempfehlen würden, wie sie die Beziehung zu Ärzten und Pflegepersonal empfunden hätten oder nach dem Service waren wir am stärksten”, freut sich Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders. Über 70-Jährige beurteilten generell insbesondere Service und Organisation sehr viel milder als 18- bis 30-Jährige.