Kreis Heinsberg: Tüschenbroich II im Skat spielfrei, aber weiter vorne

Kreis Heinsberg : Tüschenbroich II im Skat spielfrei, aber weiter vorne

Am vierten Spieltag der 2.Skat-Kreisliga trafen in der Gaststätte Cüppers in Heinsberg Karo 7 Heinsberg II, Berder Jonge, Skatfreunde Tüschenbroich I und Kreuz Bube Kirchhoven II aufeinander.

In Serie eins konnte sich Karo 7 Heinsberg II dank einer hervorragenden geschlossenen Mannschaftsführung mit sehr guten 5012 Punkten ganz überlegen den Seriensieg erspielen. In Serie zwei konnten die Berder Jonge dank 1205 Punkten von Leo Nießen mit 3988 Punkten Seriensieger werden.

Mit 5:1 Wertungspunkten und 8847 Punkten wurde Karo 7 Heinsberg II (mit Wolfgang Rudolph, Thomas Gisbertz, Harry Botke, Josef Scheufens) gang klar Tagessieger vor den Berder Jonge (3:3/6850). Skatfreunde Tüschenbroich I (2:4/7137) und Kreuz Bube Kirchhoven II (2:4/6985) landeten am Ende. Skatfreunde Tüschenbroich II waren spielfrei, behaupteten aber trotzdem die Spitze. Die Tabelle nach dem vierten Spieltag: 1. Skatfreunde Tüschenbroich II, 26212/13:5; 2. Karo 7 Heinsberg II, 22992/11:7; 3. Skatfreunde Tüschenbroich I, 28899/10:14; 4. Berder Jonge, 21485/9:9; 5. Kreuz Bube Kirchhoven II, 19770/5:13.

In der Tageseinzelwertung landete Karo 7 Heinsberg II einen Doppelerfolg. Die besten Einzelspieler des Tages: 1. Harry Botke, Karo 7 Heinsberg, 2476; 2. Wolfgang Rudolph, Karo 7 Heinsberg, 2357; 3.Heinz Hermanns Skatfreunde Tüschenbroich I, 2347. Die Gesamteinzelwertung: 1. Adi Crefeld, Skatfreunde Tüschenbroich I, Platzziffer 29; 2. Rolf Pastörs, Skatfreunde Tüschenbroich II, PZ 43; 3. Wolfgang Rudolph, Karo 7 Heinsberg, PZ 54.