Wegberg/Tüschenbroich: Trickbetrüger täuscht ältere Damen

Wegberg/Tüschenbroich : Trickbetrüger täuscht ältere Damen

In zwei Fällen von Trickbetrug hat ein junger Mann im Kreis Heinsberg ältere Damen belogen. Der Mann gab vor, Mitarbeiter der Stadtverwaltung zu sein und verschaffte sich so Einlass.

In beiden Fällen war der etwa 25 Jahre alte, 1,70 Meter große Mann mit einer schwarzen Aktenmappe, einem graublauen Anorak und einer Baseballkappe aufgreten, um einen seriösen Eindruck zu erwecken. Er gab vor, dass er im Rahmen von Kanalarbeiten die Heizkörper abdrehen und die Toilettenspülkästen leer laufen lassen müsse. Im ersten Fall führte seinen „Auftrag“ durch und forderte anschließen einen dreistelligen Geldbetrag als Entlohnung. Nachdem das 84-jährige Opfer den Betrag gezahlt hatte, entwendete der Mann in einem unbeobachteten Moment auch ihr Portemonnaie.

Im zweiten Fall kündigte die 89-Jährige an, Verwandte hinzuzurufen. Daraufhin verschwand der Mann, ohne Geld zu verlangen.

Nun werden Zeugen gesucht, die im Raum Wegberg / Tüschenbroich eine solche Person beobachtet
haben und Hinweise geben können. Zuständig ist die Kriminalpolizei in Hückelhoven, Tel.: 02452 9200.

(red/pol)