Heinsberg: Tollitäten prangen an der Glasscheibe

Heinsberg : Tollitäten prangen an der Glasscheibe

Den farbenfrohen rheinischen Karneval noch bunter machen, das möchte ausgerechnet ein Limburger, nämlich Peter Visschers aus dem benachbarten Posterholt.

Ab Samstag kann man seine Kunst am Eingang der Heinsberger Begegnungsstätte und am angrenzenden Ratskeller in Vollendung bewundern.

Bis zum Aschermittwoch wird sich mit der Eingangstür zur Begegnungsstätte zugleich ein Orden öffnen und ein Gardetanzpaar den Weg frei machen, um mit dem HKV und seiner Prinzengarde, die an diesem Sonntag ab 11.11 Uhr zum Jubiläumsfrühschoppen einlädt, zu feiern.

Damit zollt Gastwirt Robert Kosicki, der den Grafikdesigner entdeckte und engagierte, zugleich seinen Freunden von der Prinzengarde seinen Respekt und gratuliert auf eine besondere Art.

Wiederfinden werden sich auf den Fensterscheiben des Ratskellers aber auch das HKV-Prinzenpaar sowie das Kinderprinzenpaar. Für Präsident Kalle Mohnen gibt es eine besondere Überraschung, verriet der Künstler augenzwinkernd, den man in den vergangenen Tagen bis in die Abendstunden bei der Arbeit treffen konnte.

Auch der HKV-Präsident wird sein farbenfrohes Abbild auf den Glasscheiben spätestens am Sonntag entdecken, wenn die Gesellschaft in die Begegnungsstätte einzieht.