Kreis Heinsberg: Titelverteidiger Horn mit Doppelschlag zum 2:1-Erfolg

Kreis Heinsberg : Titelverteidiger Horn mit Doppelschlag zum 2:1-Erfolg

„Wir wollen den Pokal wieder mitnehmen!”: Beim Grenzland-Fußballturnier der Hauptschule Hückelhoven In der Schlee für Mädchen zeigte sich der Teamchef von Sint Ursula Horn am Mittwoch vor dem Endspiel siegessicher.

Das gute Gefühl trog ihn nicht. Mit 2:1 gewann der Titelverteidiger gegen die Spielerinnen des Gymnasiums Wegberg.

Nach dem Erfolg hatte es lange Zeit nicht ausgesehen. Wegberg zeigte in einem guten Finale zunächst die durchdachteren Spielzüge. Das 1:0 von Julia Koj (6.) war denn auch verdient; es war das erste Gegentor für Horn während des Turniers.

Julia Koj traf anschließend noch den Pfosten - Zentimeter verhinderten die Entscheidung. Mit einem Doppelschlag (9. und 10.) drehte Horn das Spiel, und Wegberg hatte nicht mehr die Kraftreserven, um die Niederlage abzuwenden. Für die Gymnasiastinnen, die von Markus Wahle betreut wurden, war es das sechste Spiel an diesem Tag, Horn bestritt erst die vierte Partie. Für 2009 wird über Modusänderungen nachgedacht.

In der Zwischenrunde hatte sich Horn gegen Kohlscheid (4:0), Alsdorf (1:0) und das Gastgeberteam (2:0), das in allen Spielen lautstark angefeuert wurde, durchgesetzt, Wegberg feierte in der Vorrundengruppe IV drei Siege (19:0 Tore), kam im Viertelfinale zum 4:1 gegen DaCapo Sittard und schlug das Team der Realschule Oberbruch im Halbfinale mit 7:0.

Platz drei wurde vom Neunmeterpunkt aus entschieden: Die Hauptschülerinnen aus Hückelhoven, betreut von Cavit Özdal, gewannen 3:2 gegen die Realschülerinnen aus Oberbruch.

Horn nahm den Wanderpokal wieder mit und dazu noch einen kleineren Pokal in Kugelform; auch den Zweit- und Drittplatzierten bedachte Turnierorganisator Manfred Peters mit Pokalen. Die Leitung der Spiele lag wieder in den bewährten Händen der Schiedsrichter Hans-Gerd Meuwissen und Murat Julevic.

An diesem Donnerstag steigt die Stimmung in der Schlee-Sporthalle noch, wenn Zwischen- und Endrunde der Junioren ausgetragen werden. Das erste Spiel um 8.30 Uhr ist schon ein „Knaller”: Gastgeber Hauptschule Hückelhoven trifft auf die Realschüler aus Ratheim.

Gruppe II gehören außerdem an: Realschule Baesweiler, Kreisgymnasium Heinsberg (Titelverteidiger) und Bischöfliches Institut Büllingen (Belgien).

In Gruppe I sind vertreten: Realschule Heinsberg, Realschule Ratheim II, VPK Rheinbach, Hauptschule Kirschhecke Odenkirchen und Hugo-Junkers-Realschule Aachen. Die Halbfinalspiele stehen um 13.30 und 13.55 Uhr auf dem Programm, das Endspiel wird um 14.30 Uhr angepfiffen.