Erkelenz: Theaterprogramm: Angebote für Erwachsene und Kinder

Erkelenz : Theaterprogramm: Angebote für Erwachsene und Kinder

„Kulturelle Ereignisse für Kinder ab zwei Jahre, herausragende Theatergastspiel, Filmkunst auf höchstem Nieveau, professionelle Kunstausstellungen” mit Künstlern aus der Region sind nach Aussage von Christoph Stolzenberger erklärtes Ziel der Kultur GmbH.

Der Kulturmanager stellte bei der Sitzung des Sport- und Kulturausschusses Veranstaltungen vor, mit denen dieses Ziel erreicht werden soll. Der Ausschuss war zufrieden und stimmte dem Plan zu.

Ein Schwerpunkt ist das Programm des Theaterabonnements. Das aktuelle ist noch im vollen Gange, derweil Stolzenberger bereits die Vorstellungen der Spielzeit 2012/2013 terminiert. „In der Spielzeit stehen Operette, Komödie und hochwerziges Schauspiel, immer in aktuellen Formen und Formaten der darstellenden Kunst, im Mittelpunkt.” Eröffnet wird die Theatersaison am Mittwoch, 26. September 2012, mit dem Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt „Hotel zu den zwei Welten”.

Die Beziehungskomödie „Harry und Sally” steht am Mittwoch, 28. November, auf dem Spielplan. Die Komödie „Ein Heimspiel” folgt am Dienstag, 10. Januar 2013. Die Operette von Johann Strauß „Eine Nacht in Venedig” ist für Dienstag, 19. Februar 2013, vorgesehen. Das Schauspiel „Harper Reagan” von Simon Stephens folgt am Mittwoch, 13. März 2013. Die Musikkomödie „Thats Amore” von Frank Piotraschke beendet die Reihe.

Dank des Projekts Theater Starter ist die Kultur GmbH auch in der Lage, Kindertheater anzubieten. Das Landesprojekt ermöglicht die Präsentation der besten deutschsprachigen Kindertheater in Erkelenz. Die nächsten Vorstellung sind „Des Kaisers neue Kleider”, am Montag, 9. Januar, „Der standhafte Zinnsoldat” am Montag, 13. Februar, „Das tapfere Schneiderlein” am Montag, 19. März, und „Kopffüßler” am Montag, 30. April.

Unter dem Titel „Cinamor” bietet die Stadt Erkelenz gemeinsam mit dem Gloria Filmtheater ein Fimprogramm an, das 2012 mit zwei Staffeln fortgesetzt wird. Filmklassiker, thematische Schwerpunkte und aktuelle Spitzenproduktion kommen bei Cinamor zum Zuge.

Aufgrund der geplanten Raky-Ausstellung im Herbst wird es 2012 nur drei Kunstausstellungen in der Regie der Kultur GmbH geben. Und zwar mit Müller und Planker im Januar, mit Crumbiegel und Crumbiegel im Februar/März und mit Szücs im November. Zum festen Bestandteil des Angebotes gehören das Serenadenkonzert, das am Sonntag, 1. Juli, auf der Burg beziehungsweise bei schlechter Witterung in der Stadthalle stattfinden soll, und das Operncafé am Sonntag, 2. Dezember 2012.