Heinsberg: Tageseinnahmen geraubt und geflüchtet

Heinsberg : Tageseinnahmen geraubt und geflüchtet

Nach dem Ende einer Veranstaltung in der Festhalle Oberbruch am Samstag sind die beiden Veranstalter die Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Die Geschädigten warteten gegen 5.20 Uhr Uhr mit den Tageseinnahmen, die sie in zwei Geldkassetten mitführten, vor der Halle auf einen informierten Fahrer, der sie abholen sollte.

Plötzlich trat eine männlich Person von hinten an die beiden Veranstalter heran, schlug einen der Männer gegen den Kopf und raubte die Geldkassetten. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Carl-Diem-Straße und stieg dort in einen dunkelroten Mercedes, in dem eine weitere männliche Person wartete.

Das Auto entfernte sich dann in Richtung Pestalozzistraße. Täterbeschreibung: zirka 170 bis175 Zentimeter groß, schwarzer Kapuzenpullover, beige Hose und sprach mit russischem Akzent