Täter überfielen Schnellimbiss in Unterbruch

Täter überfielen Schnellimbiss in Unterbruch

Kreis Heinsberg. Zwei männliche Täter betraten am Mittwoch gegen 23.25 Uhr in Heinsberg-Unterbruch einen Schnellimbiss an der Wassenberger Straße.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld.

Als der 70-jährige Ehemann der Betreiberin einschreiten wollte, sprühte ihm einer der beiden Täter mit einem Reizgasspray ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Täter nach Angaben der Polizei ohne Beute mit einem dunkelfarbenen Pkw, VW Golf, Typ 4.

Die beiden männlichen Täter, die vermutlich osteuropäischer Herkunft sind, wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1: 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, hellbraunes Haar, bekleidet mit schwarzem T-Shirt.

Täter 2: 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, hellbraunes Haar, dunkel bekleidet.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an das Kriminalkommissariat 11/31 in Heinsberg, 02452/9200.